Fragen & Antworten zur HanseMerkur Reiseversicherung

HanseMerkur  berge und meer

Hier finden Sie Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema Reiseversicherung.

Inhaltsverzeichnis

    Allgemeine Fragen

    Warum sollte ich eine Reiseversicherung abschließen?
    Mit einer Reiseversicherung können Sie unvorhersehbare Ereignisse und Risiken im Vorfeld absichern. Es werden Ihnen unterschiedliche Leistungen und Versicherungen vor Antritt Ihrer Reise angeboten.

    Bis wann kann ich eine Reiseversicherung abschließen?
    Jeder Versicherungsvertrag, der die Stornoschutz-Versicherung enthält, muss innerhalb von 3 Werktagen (Montag – Samstag) nach Reisebuchung abgeschlossen werden. Bei späterem Abschluss besteht Versicherungsschutz nur für Ereignisse, die ab dem 10. Tag nach Versicherungsabschluss eintreten („Karenzzeit“), vorausgesetzt, die Prämie ist gezahlt. Für die übrigen Versicherungen muss der Vertrag vor Antritt der Reise abgeschlossen werden.

    Wie wird ein Paar definiert?
    Als Paar gelten 2 Erwachsene.

    Wie wird eine Familie definiert?

    Als Familie gelten maximal 2 Erwachsene und Kinder bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres unabhängig vom Verwandtschaftsverhältnis – insgesamt bis zu 7 Personen – als versicherte Personen.

    Ab wann gilt eine Reise als angetreten?
    Sobald die erste Reiseleistung ganz oder zum Teil in Anspruch genommen wird, gilt eine Reise als angetreten. Zum Beispiel:
    Flugreise: Check-in durch Pass- oder Bordkartenkontrolle (bei online Check-in erst mit der Pass- oder Bordkontrolle). Ist ein Rail & Fly Ticket im Gesamtpreis enthalten, gilt die Reise schon mit Einsteigen in den Zug als angetreten.

    Wie kann ich die HanseMerkur im Notfall während meiner Reise erreichen?
    Es gibt eine Notruf-Hotline für Anrufe aus dem Ausland und aus Österreich:
    Aus dem Ausland: +43 1 315-2444
    Aus Österreich: 01 315-2444

    Stornoschutz-Versicherung

    Welche Gründe für den Stornoschutz/Reiseabbruch gibt es?

    • Unfallverletzung, unerwartete und schwere Erkrankung, Tod
    • Schwangerschaft
    • Bruch von Prothesen oder Lockerung implantierter Gelenke
    • Impfunverträglichkeit
    • Mitteilung eines Termins zur Organspende oder zum Empfang eines Organs
    • Betriebsbedingte Kündigung und Wiedereinstellung nach Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit
    • Arbeitsplatzwechsel, sofern die Probezeit in die versicherte Reisezeit fällt
    • Erheblicher Schaden am Eigentum (mindestens 2.500 Euro) der versicherten Person infolge von Feuer, Elementarereignissen, Leitungswasserschäden oder strafbaren Handlungen Dritter
    • Schüler- und Studentenschutz: Wiederholungsprüfung fällt in die versicherte Reisezeit, Nichtversetzung oder Nichtzulassung zur Prüfung
    • Unerwartete gerichtliche Ladung

    Welche Personen sind beim Stornoschutz/Reiseabbruch mit versichert?

    • Personen, die mit Ihnen gemeinsam eine Reise gebucht haben sind mit versichert. Dies gilt nicht, wenn mehr als 6 Personen oder bei Familientarifen mehr als 2 Familien gemeinsam eine Reise buchen.
    • Ihre Angehörigen und die Angehörigen des Ehepartners bzw. Lebensgefährten. Als Angehörige zählen der Ehepartner oder Lebensgefährte, die Kinder, Adoptivkinder, Stiefkinder, Pflegekinder, Schwiegerkinder, Eltern, Adoptiveltern, Stiefeltern, Pflegeeltern, Großeltern, Geschwister, Enkel, Tanten, Onkel, Neffen und Nichten.
    • Die Personen, die nicht mitreisende minderjährige oder pflegebedürftige Angehörige betreuen.

    Werden Umbuchungskosten von der Versicherung erstattet?

    Wenn die Reise aus einem versicherten Grund, wie zum Beispiel schwere Krankheit, umgebucht werden muss, übernimmt die Versicherung die Umbuchungskosten bis zur Höhe der Stornokosten. Bei anderen Umbuchungsgründen werden für eine Reise bis maximal 42 Tage vor Reisebeginn pauschal 30 Euro pro versicherter Person erstattet. 

    Sind Schiffsreisen in der Stornoschutz/Reiseabbruch-Versicherung enthalten?

    Bei Kreuzfahrten gibt es einen zusätzlichen Schutz. Dieser beinhaltet eine Verspätung von öffentlichen Verkehrsmitteln um mehr als 2 Stunden. Dann übernimmt die Reisekostenversicherung die notwendigen Nachreisekosten. Es werden die Kosten erstattet, die bei einer Stornierung angefallen wären, maximal 1.500 Euro.

    Reiseabbruch-Versicherung

    Was ist bei der Reiseabbruch-Versicherung versichert?
    Man erhält den kompletten Reisepreis bei einem Reiseabbruch erstattet, sofern innerhalb der ersten Hälfte der gebuchten Reise (maximal bis zum 8. Reisetag) die Reise aufgrund eines versicherten Ergebnisses abgebrochen wird.

    Auch nicht in Anspruch genommene Reiseleistungen vor Ort, wie zum Beispiel am Urlaubsort gebuchte Ausflüge oder im Skigebiet gekaufte Skipässe, sind in der Versicherung mit inbegriffen. 

    Extrarückreise-Versicherung

    Welche Leistungen sind in der Extrarückreise-Versicherung enthalten?

    • Bei Rundreisen oder Kreuzfahrten die notwendigen Beförderungskosten, um bei einer Reiseunterbrechung wieder zur Gruppe zu gelangen (maximal bis zum Wert der noch nicht genutzten weiteren Reiseleistung).
    • Mehrkosten für die Unterbringung und Verpflegung in Höhe der Versicherungssumme, falls der verlängerte Aufenthalt zwingend notwendig ist.
    • Erstattung der zusätzlich entstandenen Rückreisekosten und sonstige Mehrkosten wie Übernachtungs- und Verpflegungskosten. 

    Sind auch Naturkatastrophen/Elementarereignisse versichert?

    Falls eine Rückreise aufgrund von Naturkatastrophen/Elementarereignissen (Lawinen, Erdrutsch, Überschwemmung, Erdbeben, Wirbelsturm) verspätet angetreten werden muss, werden die Mehrkosten übernommen.

    Verspätungsschutz

    Welche Ereignisse sind im Verspätungsschutz versichert?

    Wenn der Antritt, die planmäßige Fortführung oder die Beendigung der Reise nicht möglich oder unzumutbar ist, greift der Versicherungsschutz.

    Möglich Gründe hierfür sind:

    • Verspätung eines öffentlichen Verkehrsmittels von mehr als 2 Stunden und Versäumnis des Anschlussverkehrsmittels, wenn es mitversichert ist.
    • Umbuchung oder Verspätung der Reise, wenn die versicherte Person einen Verkehrsunfall auf dem direkten Weg zum Ausgangspunkt der Reise erlitten hat.

    Wo gilt der Umsteigeschutz?

    Der Versicherungsschutz gilt innerhalb des geografischen Europas. 

    Welche Ereignisse sind im Umsteigeschutz versichert?

    • Bei Flugreisen die Verspätung des Zubringerfluges um mehr als 2 Stunden, wenn der ursprünglich gebuchte Anschlussflug nicht erreicht werden kann. 

    Reise-Krankenversicherung

    Warum ist eine Reise-Krankenversicherung wichtig?

    Medizinische Behandlungen im Ausland sind oft sehr teuer. Eine Reise-Krankenversicherung schützt Sie vor den dadurch entstehenden Kosten. Der gesetzliche Krankenversicherungsschutz gilt auch für die EU, deckt jedoch meist nur einen geringen Teil der zu bezahlenden Kosten ab. Außerhalb der EU kommt die gesetzliche Krankenversicherung für keine anfallenden Arztleistungen auf. Um unbeschwert Ihren Urlaub genießen zu können, empfiehlt sich daher der Abschluss einer Reise-Krankenversicherung.

    Welche Leistungen beinhaltet die Reise-Krankenversicherung?

    • Kosten für medizinische Behandlungen, Krankenhausaufenthalte und Medikamente im Ausland
    • Kosten für Krankentransport zur nächsten Klinik und medizinisch sinnvollen Rücktransport ins Heimatland
    • Kosten für einige Zusatzleistungen, wie z. B. Anreise von Familienmitgliedern bei längerem Krankenhausaufenthalt

    In welchen Fällen leistet die Reise-Krankenversicherung nicht?

    Zum Beispiel:

    • Bei Behandlungen, die der alleinige Grund oder einer der Gründe für die Reise waren.
    • Entziehungsmaßnahmen einschließlich Entziehungskuren.
    • Heilbehandlungen in einem Heilbad oder Kurort (Ausnahme: bei Erkrankungen und Unfällen während der Reise).
    • Bei Hypnose, psychoanalytischen und psychotherapeutischen Behandlungen.
    • Behandlungen von HIV-Infektionen und deren Folgen.
    • Immunisierungsmaßnahmen und deren Folgen.

    Reise-Assistance

    Welche Leistungen beinhaltet die Reise-Assistance?

    Hilfe bei Notfällen, die der versicherten Person, während der Reise zustoßen, z.B.:
    • Organisation und Kostenübernahme für die Betreuung minderjähriger Kinder
    • Hilfe bei Strafverfolgung
    • Entführung
    • Hilfe bei Verlust von Reisezahlungsmitteln und Reisedokumenten
    • Fahrradschutz: Hilfe und Kostenübernahme bis max. 250,- EUR

    Wie hoch ist der anfallende Selbstbehalt?

    Alle Leistungen sind ohne Selbstbehalt versichert.