Im Urlaub krank - was nun?

Welche Besonderheiten sind zu beachten, wenn Sie während Ihrer Urlaubsreise plötzlich erkranken? Was deckt die gesetzliche Krankenkasse ab und was nicht? Damit Sie später keine unschöne Überraschung erleben, sollten Sie sich unbedingt vor Reisebeginn mit den wichtigsten Informationen zur ärztlichen Versorgung im Ausland vertraut machen.

Inhaltsverzeichnis

    Versichert mit der EHIC Karte

    Die Europäische Krankenversicherungskarte EHIC (European Health Insurance Card) stellt für gesetzlich Versicherte sicher, auch während einer Reise ärztlich behandelt zu werden. Diese Karte befindet sich auf der Rückseite der normalen Krankenkassenkarte.

    krank im urlaub arzt berge und meer

    Gültigkeitsbereich der EHIC

    Die Versicherungskarte deckt einen vorübergehenden Aufenthalt in allen EU-Ländern ab, bis auf weiteres auch noch in Großbritannien. Zusätzlich gilt sie auch in Norwegen, Island, Liechtenstein und der Schweiz sowie in Montenegro, Mazedonien und Serbien.

    Die Gesundheitskarte beinhaltet auch eine Sonderregelung für die Türkei, Tunesien und Bosnien-Herzegowina, für die man sich zusätzlich bei der Krankenkasse einen Auslandskrankenschein besorgen muss.

    Die EHIC Karte ist stets nur dann gültig, wenn ein Lichtbildausweis vorgelegt wird.

    Außerdem denken Sie bitte daran, dass für jedes mitversicherte Familienmitglied eine eigene Karte ausgestellt wird. Dies gilt auch bereits für neugeborene Kinder, damit der zuständige Arzt im Ausland erkennt, dass das Kind auch mitversichert ist.

    Bei privaten Tarifen ist meist auch ein Schutz enthalten, der in der Europäischen Union gültig ist. Fragen Sie hier unbedingt vor Reisebeginn Ihren Versicherer nach den genauen Bedingungen und inkludierten Leistungen.

    Was wird erstattet?

    Wichtig ist es zu wissen, dass man mit der Karte dieselben Leistungen erhält, wie die Versicherten des jeweiligen Gastlandes. Kommt es dazu, dass die Karte von dem behandelnden Arzt abgelehnt wird, oder dieser weitere zusätzliche Leistungen privat abrechnet, erstattet Ihre Krankenkasse die Kosten gemäß den Regelleistungen hier im Inland. Die vor Ort zu zahlenden Kosten können durchaus höher ausgefallen sein. Daher empfehlen wir, immer auch eine zusätzliche Reisekrankenversicherung abzuschließen, die diese Lücke schließt. Sollte der Arzt nur zu einer Behandlung auf private Rechnung bereit sein, verlangen Sie unbedingt eine möglichst exakte und detaillierte Abrechnung, die Sie Ihrer Krankenversicherung vorlegen können.

    Krankenhausaufenthalte und Krankenrücktransport

    Sollten aufwendige Behandlungen, Krankenhausaufenthalte bzw. sogar ein Krankenrücktransport aus dem Urlaubsland anstehen, sollten Sie sich vor der Durchführung schnellstmöglich mit Ihrer Krankenversicherung in Verbindung setzen. Die entsprechende Notfallnummer der Krankenversicherung notieren Sie sich bitte unbedingt vor Reisebeginn! Auch an dieser Stelle empfehlen wir den Abschluss einer Reisekrankenversicherung, die dann auch Krankenhausaufenthalte und Rücktransporte abdeckt.

    krank im urlaub Icons zahn berge und meer

    Zahnarztbehandlung und Medikamente

    In vielen Ländern müssen Zahnbehandlungen generell privat gezahlt werden, sodass in diesen Fällen eine Abweichung von den Leistungen hier bei uns im Inland gegeben ist. Die Behandlung muss dann zunächst selbst am Urlaubsort bezahlt werden. Die Krankenkasse erstattet im Anschluss das, was in Deutschland an Kassenleistung üblich wäre. Den Rest übernimmt dann eine Reisekrankenversicherung. Dasselbe gilt auch für Medikamente. Hier variiert, ob diese verschreibungspflichtig sind oder nicht. Außerdem gibt es preisliche Unterschiede.

    Psychische Erkrankungen

    Informieren Sie sich bei Ihrer Versicherung, ob diese auch im Falle einer psychischen Behandlung aufkommen würde. Viele Versicherungen schließen die Behandlung von psychischen Erkrankungen aus.

    Außerhalb des Gültigkeitsbereiches

    In den Ländern, wo kein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich geschlossen ist, müssen die Leistungen selbst vor Ort bar bezahlt werden.

    Man kann dann nur darauf hoffen, dass die Krankenkasse nachträglich einen Teil erstattet.

    Wichtig: Die EHIC ist in manchen europäischen Gebieten wie Andorra, Britische Kanalinseln, Kosovo, Monaco, San Marino und im Vatikanstaat nicht gültig. 

    Sichern Sie sich mit unserer Reisekrankenversicherung ab!

    Bei Berge & Meer können Sie zu Ihrer Reise den ELVIA Reiseschutz der Allianz dazu buchen.

    Dieser beinhaltet folgende Schutzpakete:

    • Stornoschutz
    • GuteFahrt-Schutz
    • Vollschutz-Paket
    • Schiff-Vollschutz-Paket

    Gerade für Reisen in die USA ist sie aufgrund der exorbitanten Klinikhonorare zu empfehlen. Diese beinhaltet auch Krankenrücktransporte und die Rückerstattung der Behandlung, wenn das Honorar des Arztes über dem der deutschen Sätze liegt. 

    krank im urlaub Icons cocktail berge und meer

    Wie erfolgt die Kostenerstattung?

    Innerhalb einer Frist von drei Monaten nach Abschluss der Behandlung können Sie die Belege bei Ihrer Versicherung einreichen. Auf diesen sollten außer dem Namen des Arztes und des Patienten (mit dessen Geburtstag) auch die detaillierte Diagnose und Therapie stehen. Letztere möglichst auch in englischer Sprache.